• Raumfahrt made "im Ländle".

    Bewerben Sie sich jetzt und greifen Sie nach den Sternen!

TESAT

Im Laufe von fünf Jahrzehnten hat TESAT, eigenständiges Tochterunternehmen des Airbus Konzerns, umfassendes Know-how in der Herstellung von Nutzlastausrüstungen für Kommunikationssatelliten entwickelt und sich als klarer Marktführer in Europa etabliert. Auf dem 60.000 m² großen, zentral in Backnang gelegenen Gelände entwickeln, bauen, integrieren und testen rund 1.100 Mitarbeiter Systeme und Geräte für die Telekommunikation via Satellit.

Unsere Produkte müssen hunderte bis tausende Kilometer über der Erde über viele Jahre hinweg fehlerfrei funktionieren, und das unter den erschwerten Bedingungen des Weltraums.

Diese sind z.B. extreme Temperaturschwankungen, starke Strahlungsbelastungen, Sonnenstürme oder allein schon die mechanischen Widrigkeiten beim Raketenstart. Das macht deutlich, dass der Anspruch an Forschung, Entwicklung und insbesondere Fertigung allein schon aufgrund der äußerlichen Umstände weit höher ist, als bei „irdischen“ Produkten.

Unser Produktangebot umfasst hochzuverlässige Geräte wie Wanderfeldröhrenverstärker, Multiplexer, Schalter und Modulatoren, die, wie auch komplette Systeme, weltweit an alle führenden Satellitenhersteller geliefert werden. Wir sind davon überzeugt, dass globale Kommunikation in Zukunft nur mit Einbeziehung des Weltraums realisierbar ist. Daher entwickeln und liefern wir zudem als weltweit erstes Unternehmen Geräte für die optische Breitbandkommunikation im All - unsere Laser Communication Terminals.

Damit liegen unsere Kernkompetenzen in der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik, in der Signalverarbeitung, in optischen Kommunikationslösungen und in der Beschaffung von sogenannten EEE Parts.

Im Text wird – aus Gründen der besseren Lesbarkeit und ohne jede Diskriminierungsabsicht – ausschließlich die männliche Form verwendet. Damit sind alle Geschlechter einbezogen.

Im Laufe von fünf Jahrzehnten hat TESAT, eigenständiges Tochterunternehmen des Airbus Konzerns, umfassendes Know-how in der Herstellung von Nutzlastausrüstungen für Kommunikationssatelliten entwickelt und sich als klarer Marktführer in Europa etabliert. Auf dem 60.000 m² großen, zentral in Backnang gelegenen Gelände entwickeln, bauen, integrieren und testen rund 1.100 Mitarbeiter Systeme und Geräte für die Telekommunikation via Satellit.

Unsere Produkte müssen hunderte bis tausende Kilometer über der Erde über viele Jahre hinweg fehlerfrei funktionieren, und das unter den erschwerten Bedingungen des Weltraums.

Diese sind z.B. extreme Temperaturschwankungen, starke Strahlungsbelastungen, Sonnenstürme oder allein schon die mechanischen Widrigkeiten beim Raketenstart. Das macht deutlich, dass der Anspruch an Forschung, Entwicklung und insbesondere Fertigung allein schon aufgrund der äußerlichen Umstände weit höher ist, als bei „irdischen“ Produkten.

Unser Produktangebot umfasst hochzuverlässige Geräte wie Wanderfeldröhrenverstärker, Multiplexer, Schalter und Modulatoren, die, wie auch komplette Systeme, weltweit an alle führenden Satellitenhersteller geliefert werden. Wir sind davon überzeugt, dass globale Kommunikation in Zukunft nur mit Einbeziehung des Weltraums realisierbar ist. Daher entwickeln und liefern wir zudem als weltweit erstes Unternehmen Geräte für die optische Breitbandkommunikation im All - unsere Laser Communication Terminals.

Damit liegen unsere Kernkompetenzen in der Hochfrequenz- und Nachrichtentechnik, in der Signalverarbeitung, in optischen Kommunikationslösungen und in der Beschaffung von sogenannten EEE Parts.

Im Text wird – aus Gründen der besseren Lesbarkeit und ohne jede Diskriminierungsabsicht – ausschließlich die männliche Form verwendet. Damit sind alle Geschlechter einbezogen.

Möchten auch Sie die Faszination Raumfahrt hautnah erleben? Um unser Team zu verstärken suchen wir engagierte, innovative und gut ausgebildete Spezialisten sowie Generalisten, die bereit sind mit uns die Zukunft zu gestalten.

Sie haben gerade Ihren Abschluss gemacht oder haben bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt und wollen sich fachlich und persönlich weiterentwickeln? Dann sind Sie bei TESAT genau richtig. Mit individuell zugeschnittenen Entwicklungspfaden ermöglichen wir Ihnen, Ihre Fähigkeiten voll auszuschöpfen.

Arbeiten bei Tesat

  • Iancu Somesanu

    What I like about my job at TESAT are the challenges in designing high quality, innovative products for our customers. A collaborative working environment and the access to multidisciplinary knowledge which is just a few clicks or offices away, make every workday eventful and fun.

  • Tanja Brunn

    Als Berufseinsteigerin war ich vor dem Arbeitsbeginn natürlich sehr aufgeregt, weil man ja nie weiß, was einen im Job erwartet. Glücklicherweise hat TESAT mir diesen Schritt so einfach wie möglich gemacht und mir ab dem ersten Tag eine Patin zugeteilt, die mir alles Wichtige zum Unternehmen und dem Arbeitsalltag erklärt hat. Als Highlight bekam ich eine Werksführung durch das beeindruckende Produktportfolio von TESAT.

  • Dr. Christos Labrianidis

    Als Payload AIT-Manager plane ich gemeinsam mit unseren Kunden komplexe Integrations- und Testphasen für Nutzlasten auf Satellitenebene und leite diese direkt beim Satellitenhersteller bzw. an verschiedenen Standorten – damit bin ich jeden Tag hautnah am Entstehungsprozess eines Satelliten involviert. Das internationale Umfeld, die Verantwortung und die abwechslungsreiche Tätigkeit ist, was mir an TESAT als Arbeitgeber besonders gefällt.

  • Dr. Patricia Pimentel

    First item is that TESAT is making history. We are pioneers with passion and our LCTs are the best prove of it. The second item, based on my experience at TESAT, is the possibility of having access to interdisciplinary teams, like for example the LCT in orbit services Team; It is a young, very dynamic and high qualified team that works as team and cares about its team members. I feel proud of it and of being a TESAT employee.

  • Georg Stolzenberg

    Mir macht es Freude mit einem tollen Team an der Entwicklung von Raumfahrtgeräten beteiligt zu sein. Zusammen sind wir für die Konstruktion dieser faszinierenden Geräte verantwortlich und versuchen jeden Tag unsere Produkte zu verbessern.

  • Armin Weingärtner

    Als Qualitätstechniker schätze ich besonders mein vielschichtiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet, das darin besteht, fehlerhafte Produkte zu lenken und die Fertigungsbereiche zu betreuen. Zusammen mit den Teams werden Fehlerursachen ermittelt und Korrekturmaßnahmen vereinbart, sowie die Wirksamkeit der Umsetzung geprüft und bewertet. TESAT als verlässlicher und sicherer Arbeitgeber ermöglicht mir mit flexiblen Arbeitszeiten Familie und Beruf sehr gut zu vereinbaren. Zudem schätze ich die Loyalität meines Vorgesetzten und das gute Arbeitsklima unter meinen Kollegen. Mit meiner täglichen Arbeit habe ich die Möglichkeit die weltweite Kommunikation ein Stückchen besser zu machen und die Menschen zu verbinden.

  • Michael Mösken

    Beim alljährlichen Firmenlauf aller Unternehmen in der Wirtschaftsregion Stuttgart zeigen wir als TESAT, dass wir nicht nur in der Weltraumbranche führend sind. Mit unserer Laufgruppe „Team Spacerunner“ gewinnen wir, wie im täglichen Projektgeschäft, fast immer einen Podestplatz und halten auch nach der Arbeitszeit noch fest zusammen. Das ist es, was TESAT als Arbeitgeber für mich so wertvoll macht.

  • Julia Leye

    Seit meinem Eintritt 2005 hat sich nicht nur die TESAT weiterentwickelt, auch mir wurde immer wieder die Chance zur Entwicklung gegeben. Im technischen Bereich durfte ich zunächst Erfahrung als Facharbeiterin und später als Technikerin sammeln, dabei habe ich die Möglichkeit genutzt verschiedene Berufsbilder im Mutterkonzern Airbus kennen zu lernen. Momentan beteiligt sich TESAT an der Finanzierung meines kaufmännischen Studiums dessen theoretische Inhalte ich durch neue Aufgaben sofort in die Praxis umsetzen kann. Die Motivation zur stetigen Weiterentwicklung ziehe ich aus einer „speak up culture“, durch die ich mich aktiv in die Entwicklung meines Unternehmens einbringen kann.

  • Marc Fischer

    Nach meiner Ausbildung zum Maschinenbaumechaniker habe ich 1997 in der Wareneingangskontrolle angefangen. Schon damals wollte ich mehr Verantwortung übernehmen und habe mich mit Unterstützung meiner Vorgesetzten diversen Herausforderungen gestellt. So konnte ich wertvolle Berufserfahrung sammeln und bin heute bei TESAT Team-Leiter des Konfigurationsmanagements.

  • Matthias Motzigemba

    Laser Communication in Space is F1 - formula one - in the race of Satellite Communication worldwide. TESAT did it! To be a member of these team spirit is a real big thing. I will never forget the historical moment, when the first link between two Satellites was set over 45.000 kilometer.

  • Jens Mebert

    An TESAT als Arbeitgeber schätze ich besonders die gelebte Leidenschaft und den Spirit zur Raumfahrt, der von allen Mitarbeitern gelebt wird, die Familienfreundlichkeit mit eigener KiTa Gruppe und vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten, sodass einem alle Türen bei TESAT offenstehen.

  • Dr. Thomas Marynowski

    Zu TESAT kam ich wegen der zukunftsträchtigen Laserkommunikationstechnologie, da ich bereits zuvor als Projektmanager in einem ähnlichen Bereich tätig war. Ich freue mich jeden Tag in einem so spannenden Umfeld zu arbeiten, auch wegen meiner höchst motivierten Kollegen und absoluten Experten, von denen der „Laser“-Funke der Begeisterung immer wieder neu auf mich überspringt.

  • Steffen Schwarz

    Egal ob während dem dualen Studium oder danach, das Beste an der TESAT sind die Leute mit denen man hier arbeiten darf. Ob man Hilfe benötigt oder einfach ein paar Fragen hat – man kann sich immer auf die Kollegen verlassen. Besonders die Perspektiven und Möglichkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen an nur einem Standort zu arbeiten, machen die TESAT zu einem tollen Arbeitgeber.

  • Stefan Straub

    Spannende und interessante Weltraum-Projekte, internationales Arbeitsumfeld, innovatives Unternehmen, freundschaftliches Arbeitsklima - all das macht TESAT zu einem Top-Arbeitgeber.

  • Robert Mahn

    Während meines Dualen Studiums bei TESAT konnte ich viele unterschiedliche Abteilungen und Bereiche kennenlernen und die unterschiedlichsten Projekte bearbeiten und mir so gut einen Überblick über das verschaffen, was ich später gerne machen möchte. Heute bin ich Operator der optischen, transportablen Bodenstation in Teneriffa und bin für den Betrieb, die Planung sowie Durchführung von Messungen zuständig. Die abwechslungsreichen Aufgaben und das interkulturelle Team, auf das man sich gerade in unvorhersehbaren Situationen blind verlassen können muss, sind das, was mich an meiner Arbeit so fasziniert.

Tarifliche Sonderzahlungen
Betriebliche Gesundheitsförderung
Kinderbetreuung
Weiterqualifizierung
Gleitzeit
Verkehrsanbindung / Parkplätze
Unternehmenskultur
Mitarbeiterveranstaltungen
Kantine und Bäckerei
Mitarbeitervergünstigungen

Stellenangebote

Messen

Inova Ilmenau 2019

Career Day Ulm

StepIn Stuttgart 2019

Ansprechpartner

Standort