• Tesat-Spacecom: Mit einem End-to-End Prozess gegen gefälschte Bauteile

    Das Thema rund um gefälschte Halbleiter und anderer hochtechnologischer Bauteile hat in der heutigen Zeit und den aktuellen technischen Entwicklungen an Brisanz zugenommen. Erst letzte Woche berichtete Spiegel Online ( Zoll beschlagnahmt mehr als...
  • PI1281: SpaceX: Erfolgreicher Start mit Geräten aus Backnang

    Falcon 9 Rakete bringt Satelliten Inmarsat-5 F4 erfolgreich in geostationären Orbit PI1281 – Backnang, 16.05.2017: Als der Countdown für den letzten der vier Inmarsat-5 Satelliten im Kennedy Space Center in Florida startet ist es kurz vor halb 2...
  • Portrait: Der Tesat-Spacecom Lieferantenpreis

    Als 2008 der Lieferantenpreis von Tesat-Spacecom ins Leben gerufen wurde hätte man nie erwartet, dass sich dieser einmal einer solch großen Beliebtheit erfreut. Zwar geht der begehrten Auszeichnung eine Lieferantenbewertung voraus, die...
  • PI1280: Mädchen-Zukunftstag: Girls Power bei Tesat-Spacecom

    Insgesamt 23 wissbegierige junge Frauen folgten dem Aufruf des Backnanger Raumfahrtunternehmens zum diesjährigen Girls Day PI1280 – Backnang, 27.04.2017: Pünktlich um 9:30 Uhr tauchten, oder besser noch „hoben“, die neugierigen jungen Mädchen ab in...
  • Rockwell Collins Award 2017

    Die Tesat Parts Agency wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem „Supplier of the Year“-Award der Kategorie „Value-Add Supplier“ von Rockwell Collins ausgezeichnet. Das US-amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen vergibt den Preis – man könnte es...
  • DLR Bauteilekonferenz 2017

    Unter der Schirmherrschaft von Frau Britta Schade (Hauptabteilungsleiterin beim DLR für Qualitätsund Produktsicherung) fand am 4. und 5. April 2017 in Jena die 5. Bauteilekonferenz des DLR statt. Mit ca. 100 gemeldeten Teilnehmern war die...
  • Nationale Satellitenkonferenz Bonn

    Am Sonntag, 26. März 2017 hieß es Aufbruch in Richtung Bonn – mit unserem vollgepackten LKW auf den Weg in die ehemalige Bundeshauptstadt. Am selben Abend fand unser Laser Communication Terminal bereits seinen Platz auf dem Stand des DLR im Maritim...
  • G20 Konferenz in Berlin: Tesat präsentiert „10 Jahre Laserkommunikation im Weltraum“

    Am 16. und 17. März 2017 fand in Berlin die G20-Konferenz „Digitising Manufacturing - Initiatives, Best Practises and Policy Approaches“ statt. Die Konferenz im Berlin Congress Center am Alexanderplatz war geprägt durch zahlreiche Vorträge und...
  • Satellitenkommunikation auf der Fokus Beruf

    Der Sommer kommt und für viele junge Menschen endet die Schulzeit. Schülerinnen und Schüler müssen das erste Mal in ihrem Leben das vorgegebene und geregelte Schulleben verlassen und sich für einen Berufspfad entscheiden. Wir möchten bei der Wahl...
  • PI1279: Sentinel-2B: Fünfter „Wächter“ sicher gestartet

    Satellit zur Unterstützung von Klima- und Katastrophenschutz erfolgreich im Orbit PI1279 – Backnang, 07.03.2017: Ebenso erfolgreich wie sein Zwillingssatellit Sentinel-2A bereits im Juni 2015 startete heute Morgen um 02:49 Uhr (MEZ) Sentinel-2B auf...

Supplier Award 2015

Am 20. Februar 2015 zeichnete die Einkaufs- und Qualitätsleitung von Tesat vier Unternehmen für hervorragende Zusammenarbeit in 2014 aus. Den Lieferantenpreis erhielten die Unternehmen Mielenz GmbH CNC Technik, Matthias Meidlinger GmbH und Pacific Wave Systems Inc., der Innovationspreis ging an Wolf Ingenieurbüro Präzisionsmechanik.

Alle diese Lieferanten sind nachhaltig am Erfolg von Tesat beteiligt und wurden für Ihre Flexibilität und Zuverlässigkeit sowie Ihren unternehmerischen Mut ausgezeichnet. Das bedeutet vor allem, die Forderungen von Kunden wie Tesat ernst zu nehmen, die Prozesse zu verbessern und schlussendlich auch finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen, um eigene Mitarbeiter weiter zu qualifizieren. 

Um das Erreichen dieser Forderungen zu unterstützen hat Tesat in den letzten beiden Jahren einige Verbesserungen eingeführt. Zum einen wurden Beschaffungsplaner mit der Aufgabe eingesetzt, die Bedarfsdaten der Produktion so umzusetzen, dass die erforderlichen Einzelteile zum richtigen Zeitpunkt zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wurde ein technisches Bindeglied zwischen den Lieferanten und den Konstruktionsabteilungen geschaffen, eine Stelle, die unter anderem dazu beiträgt, die Zahl der Beanstandungen in der Wareneingangsprüfung zu reduzieren. Diese Maßnahmen führten bereits im Jahr 2014 zu merklichen Verbesserungen in Liefertreue und Qualität. Beispielsweise waren 2014 rund 30 Prozent weniger Beanstandungen bei der Wareneingangsprüfung zu verzeichnen.