• PI1278: SmallGEO: OHB und Tesat setzen Meilenstein

    Europas neuer geostationärer Satellit „made in Germany“ erfolgreich gelauncht PI1278 – Backnang, 28.01.2017: Mit dem heute gestarteten SmallGEO-Satelliten Hispasat 36W-1 haben die OHB System AG aus Bremen, Tesat-Spacecom aus Backnang und weitere...
  • Live: Launch des SmallGEO/H36W-1

    Alle Nachtschwärmer, Raumfahrtenthusiasten und Satellitenverrückte: Heute Nacht um 02:32 Uhr mitteleuropäischer Zeit, oder "exakt" in 14 Stunden und 6 Minuten startet eine Soyuz Flight VS16 samt dem von OHB gebauten SmallGEO-Satelliten HISPASAT...
  • 15 Jahre Tesat-Spacecom

    Seit nun mehr fünfzehn Jahren steht Tesat-Spacecom aus Backnang für Qualität und Innovation in Sachen Raumfahrtequipment. Fünfzehn Jahre voll spannender Entwicklungen, Innovationen, großer Meilensteine und der ein oder anderen großen und kleinen...
  • PI1277: Startschuss für den SpaceDataHighway

    Tesat-Spacecom liefert Schlüsseltechnologie für Highspeed-Laserkommunikation PI1277 – Backnang, 23.11.2016: Der heutige Startschuss für den weltweit ersten kommerziellen Datenrelaisdienst „SpaceDataHighway“ leitet eine neue Ära der...
  • KinderUni 2016: Über 70 Schüler/innen zu Gast bei Tesat

    Im Rahmen der KinderUni Plus 2016 des Vereins für Kinder in Backnang e.V. strömten über 70 wissbegierige Schülerinnen und Schüler zu Tesat-Spacecom, um zum doch sehr umfangreichen Thema Raumfahrt das ein oder andere zu erfahren, zu erlernen oder...
  • ExoMars-Mission feiert ersten Meilenstein

    Gut sieben Monate war die Raumsonde TGO nun auf dem Weg in Richtung des Roten Planetens und befindet sich nun auf der Zielgeraden der ExoMars-Mission. Gestern Nachmittag konnte das internationale Team aus Forschern von ESA und Roskosmos das erste...
  • OSIRIS-REx: Tesat-Verstärker auf Regolith-Mission

    Mithilfe einer Atlas-V-Rakete und an Board der Raumsonde OSIRIS-REx machen sich Verstärker aus dem Hause Tesat-Spacecom in der Nacht auf Freitag (CET) auf den Weg zum Asteroiden Bennu. Nach New Horizons und Juno ist OSIRIS-REx die dritte Raumsonde...
  • Kleine Raumfahrtpioniere fallen bei Tesat ein

    Am 28. und 29. Juli hatten wir mal wieder eine kleine begeisterte Horde junger Pioniere bei uns im Haus, die wissensdurstiger und bastellauniger kaum hätte sein können. Die Rede ist selbstverständlich von unserem alljährlichen Sommerferienprogramm,...
  • Christian Lange tüftelt mit Tesat-Studenten

    Auf seiner Tour durchs Ländle hat Christian Lange (seines Zeichens Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz und Mitglied des Bundestags) einen Zwischenstopp bei uns im Haus eingelegt und Herrn...
  • Die Zukunft der Satellitenkommunikation

    In den vergangen Monaten haben sich Experten aus Wissenschaft und Industrie zusammengesetzt, um ein Weißbuch für die Zukunft der Satellitenkommunikation zu verfassen. Ein Weißbuch ist eine Zusammenfassung über die existierende Technik und gibt...

Auch am letzten Tag bescherte uns Petrus mal wieder richtiges Kaiserwetter und der Besucherstrom schien nicht abzureißen. Perfekt für die Reise unserer Tesatler, die bereits morgens um 3 Uhr in den Bus gestiegen sind, um möglichst viel Zeit auf der ILA verbringen zu können. 

Der dritte Tag der ILA Berlin Air Show 2016 ist zwar noch in vollem Gange, doch lässt sich auch jetzt schon ein positives Resümee ziehen. Bei mehr als perfektem Sommerwetter strömten bereits kurz nach der Eröffnung des ersten Besuchertages Scharen von Menschen auf das Messegelände und in die zahlreichen Hallen. 

Nach dem ersten erfolgreichen Tag folgte heute der zweite. Fast könnte man meinen, dass sich so etwas wie Routine eingeschlichen hat, alles lief etwas runder, die Abläufe waren stressfreier und die Füße taten erstaunlicherweise etwas weniger weh. 

Ohne uns hier nun selbst loben zu wollen, muss man neidlos anerkennen, dass unser Messestand zu den schönsten gehört, die die ILA zu bieten hat. Nach zwei arbeitsreichen Aufbautagen voller Schweiß und strapazierten Nerven erstrahlte unser Messestand heute pünktlich zur Eröffnung in vollem Glanz! 

Während in den USA dieses Jahr schon die dritte Auflage dieses Events durchgeführt wurde fand es jetzt zum ersten Mal in Europa statt. Deswegen herrschte bei vielen Beteiligten – so auch bei uns – eine gewisse Unsicherheit bei wichtigen Fragen wie: Wer geht da hin (also welche Firmen)? Welche Leute aus den Firmen? Sollten wir dort präsent sein und wenn ja, wie und mit welchen Themen?