Communication Systems


Die Vorteile


Warum sollten Sie die Communication Systems von Tesat verwenden?

Tesat ist eine One-Stop-Lösung für Ihr Programm: Wir decken alle Aspekte und Aufgaben für ein erfolgreiches Payload-Programm inkl. Integration und Test (AIT) sowie In-Orbit-Tests ab. Unsere Kernkompetenzen sind Design, Architektur und Analyse von End-to-End-Nutzlasten und Repeatern sowie Projekt- und Beschaffungsmanagement.

Ausgangspunkt ist die Umwandlung von Missions- oder Nutzlastanforderungen in Subsystem- und Ausrüstungsspezifikationen sowie Design- und Layoutoptimierung in Bezug auf Leistung, Energieeffizienz, Geometrie, Masse und weitere kundenspezifische Anforderungen. Wir nutzen außergewöhnliches Wissen und Erfahrung sowie modernste Technologien auf Anlagenebene am Tesat-Standort. So ermöglichen wir Systemdesigns, die optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt sind. Unser Fokus liegt auf kundenspezifischen Lösungen mit Vorrang für kleine und mittlere Kommunikations-Nutzlasten, einschließlich Hybrid-Optical/RF Relay-Nutzlasten, was Tesat zu einem herausragenden Nutzlastlieferanten macht.

Unsere Kunden profitieren von:

01
Unser umfassendes Produktportfolio und Equipment-Know-how
02
Unsere Kompetenz in Sachen Systemtechnik, Design, Analyse, Simulation, Integration und Test
03
Unsere in-house Parts Agency
04
Unser bewährtes Beschaffungsmanagement auf Basis langjähriger Kunden-Lieferanten-Beziehungen
06
Die Anwendung modernster Technologien und Prozesse
05
Die Vielzahl der vorhandenen Technik- und Entwurfswerkzeuge, die elektrische, mechanische, thermische und Strahlungsaspekte umfassen.

Die Produkte


Downlink Subsysteme - Repeater & Payloads

Die Produktpalette von Communication Systems umfasst zwei Schlüsselprodukte - die Data Downlink Subsystem-Familie und die Repeater / Payloads inklusive der einzigartigen Konfiguration einer Hybrid Relay Payload mit Laser ISL (Inter-Satellite-Link) mit mehrkanaligem Ka-Band Downlink.

Data Downlink Subsysteme

Tesat verfügt über eine lange und sehr erfolgreiche Geschichte für Downlink Subsysteme - seit mehr als 20 Jahren beginnend mit Envisat. Basierend auf modernster Technologie bieten wir Downlink Subsystem-Konzepte an, um die wachsenden Datenratenanforderungen zu erfüllen.

Tesat ist ein One-Stop-Lösung mit allen Ingenieurleistungen (RF, Layout, Schnittstellen, Zuverlässigkeit), Beschaffung, Projektmanagement, Subsystemmontage, Integration und Test in Backnang. Darüber hinaus kann Support für Systemebenen-Aktivitäten angeboten und Testsysteme auf Wunsch des Kunden ausgeliefert werden.

Downlink Subsysteme für Erdbeobachtung und militärische Missionen sind im X-Band (8 - 8,4 GHz) mit QPSK- und 8-PSK-Modulation und Ka- Band (25,5-27 GHz) mit QPSK-Modulation erhältlich. Die Produkte sind sowohl für LEO- als auch GEO-Anwendungen mit einer Lebensdauer von bis zu 15 Jahren ausgelegt.

Die Einrichtungen


Assembly. Integration. Test.

Seit mehr als 30 Jahren beschäftigt sich Tesat-Spacecom mit AIT-Aktivitäten auf Repeater- und Payload-Ebene, vom OTS-Repeater (Orbital Test Satellite) über SATCOMBw2 bis zu den aktuellen Payload-Programmen wie Hispasat AG 1 und EDRS. Der AIT-Bereich ist komplett ausgestattet, um komplexe Montage-, Integrations- und Testvorgänge für Downlink Subsysteme und Repeater von L- bis V-Band durchzuführen.

Die Integrationshalle selbst umfasst einen Reinraumbereich (Klasse 8) von ca. 500 m², von denen ca. 250 m² eine Höhe von ca. 10 m haben. Die Hubeinheit in der Integrationshalle ist ein Kran mit einer Tragfähigkeit von 2.000 kg SWL und einer Höhe von ca. 8 m. Die Luftschleusenmaße betragen 3,7 m x 4,6 m.

Die Mission


Based on heritage – discover the future

Energie- und Spektrummanagement sind wichtige Merkmale, die es dem Betreiber ermöglichen, die Nutzlast neu zu konfigurieren, um die Betriebsbedürfnisse über die Lebensdauer des Satelliten anzupassen.

Im Rahmen der Flex INET / ONET-Entwicklungsprogramme untersucht Tesat flexible Payload-Konfigurationen auf der Basis von "analogen" Gerätetechnologien. Flexible MPMs mit einstellbarer gesättigter Ausgangsleistung sind bereits Bestandteil unseres FM-Produktportfolios. Im laufenden H2SAT-Payload-Programm (gefördert vom DLR) ist eine In-Orbit-Verifikation dieser neuen Technologien (mit vielen Innovationen von deutschen Universitäten, Forschungsinstituten und Unternehmen) vorgesehen.

Roadmap of Programs