Passive Microwave Produkte


Das Motiv


Warum sollten Sie die Passive Microwave Produkte von Tesat verwenden?

Tesat verfügt über umfangreiche Erfahrung im Design von Satellitenfiltern nach individuellen Kundenanforderungen. Expertise und Kompetenz werden im operativen Bereich der passiven Mikrowellenprodukte zusammengeführt, um jederzeit eine hohe Effizienz zu gewährleisten.

In den letzten fünf Jahrzehnten wurden eine Vielzahl von Input- und Output-Multiplexern (IMUXes / OMUXes) und Filter von L- zu Ka-Band entwickelt, hergestellt, qualifiziert und erfolgreich in verschiedenen Programmen gestartet. Basierend auf unserer Erfahrung in der Herstellung von passiven Produkten hat Tesat Produktionslinien für eine breite Palette von Produkten wie IMUXes, OMUXes, Komponenten und Waveguide Switches etabliert. Diese Linien werden durch eine Kundenschnittstelle, ein Design- und Analyse-Team und eine hervorragende Fertigungs- und Testanlage unterstützt.

Unsere Kunden profitieren von folgenden Qualitäten:

TV-Kammer
01
Durch den Einsatz modernster Konstruktions- und Simulationswerkzeuge können kurze Design-Iterationen mit exzellenter Produktleistung zeitgerecht beendet werden
02
Ein Ingenieurs-Team unterstützt Engineering-Ansätze für Payload-Layout und System-Design
03
Eine Kundenschnittstelle sorgt für kontinuierlichen Kommunikationsfluss und Projekt-Tracking
04
Ein gut etabliertes Subcontractor-Management und langfristige Lieferantenbeziehungen unterstützen unsere qualitativ hochwertige Teilebearbeitung
05
Die Produkte werden in der Passive Microwave Facility mit dedizierten Wertströmen für Komponenten, Waveguide Switches, IMUXes und OMUXes zusammengebaut und getestet
06
Durch ein erweitertes Portfolio von einfachen Komponenten bis hin zu komplexen Baugruppen kann eine komplette Payload-Ausrüstung zur Verfügung gestellt werden
07
Fertigungsverfahren wie die Oberflächenbehandlung werden "in-house" durchgeführt, um einen kontinuierlichen Montagefluss zu gewährleisten
08
Unsere "in-house" Parts Agency sorgt für eine hohe Qualität der Beschaffung

Die Entwicklungen


Tesats umfangreiche Erfahrung

Die Entwicklung und die Fertigung von Passive Produkten kann bis ins Jahr 1971 zurückverfolgt werden, als ein kleines Team von Ingenieuren sich auf den langen Weg begab, Hersteller von Satelliten-Equipment zu werden.

Die erste Einheit wurde für das Intelsat IV Programm im Jahr 1971 geliefert. Das Design wurde durch einfache Formeln berechnet und per "Cut-and-Try"-Ansatz finalisiert.

Auf der Feldtheorie basierende Simulationswerkzeuge wurden in den letzten Jahrzehnten entwickelt und kontinuierlich erweitert. Heute hat Tesat eine multiphysische Simulationsplattform zur Synthetisierung und Simulation von 24-Kanal-OMUXen oder IMUXen, einschließlich aller Parameter wie Temperaturdrift, HF-Leistung, Verlustleistung und CAD-Dateikonfiguration. Montage und Test von Passive Produkten ist ein weiterer Sektor, der aufgebaut wurde.

Die kontinuierliche Verbesserung von Qualität, Montage, Test und Engineering wird in einem eigenen 6-geschossigen Gebäude für Passive Produkte zusammengeführt. Die Konzentration, die den Vorteil kurzer Wege bietet, hat einen Geist der Pionierarbeit und hohem Engagement für unsere Kunden geschaffen. Ein Customer Interface Team ist der erste technische Ansprechpartner für die Unterstützung des Nutzlastdesigns. Das Team wird von einer starken Gruppe mit mikrowellentechnischem Hintergrund unterstützt. Um das wachsende Geschäft in den letzten Jahren zu managen, wurde das gesamte Team im Six-Sigma-Design und der Fertigungsmethodik ausgebildet. Das unterstützt unsere Mission: Ideen in hochwertige Produkte zu verwandeln.

Die Produkte


IMUXe - OMUXe - Schalter - Komponenten

Tesat liefert alle Passive Produkte zwischen Empfangs- und Sendeantenne, die ein Kunde braucht, um eine Nutzlast aufzubauen. Viele Produkte haben eine lange Heritage in der Umlaufbahn oder sind durch ein eigenes Programm qualifiziert. Das Produktspektrum verzweigt sich in IMUXe, OMUXe, Schalter und Komponenten.

IMUXe zeichnen sich durch hervorragende HF-Leistung und Temperaturstabilität aus. Durch die vorausschauende Lagerpolitik für Teile, kann eine gute Lieferzeit und eine hohe Herstellbarkeit gewährleistet werden. Ein bewährtes Konzept der Modularität eröffnet die Flexibilität, kundenspezifische IMUX-Konfigurationen bereitzustellen.

OMUXe werden mit verschiedenen Technologien konstruiert und hergestellt, um allen Kundenanforderungen gerecht zu werden. Die klassische OMUX-Technologie, basierend auf Invar-Filtern, wird durch die kommende Aluminium-Technologie ergänzt, um eine hohe Leistungsfähigkeit im Ku- und Ka-Band zu bieten. Diplexer kombinieren die Ausgangssignale der OMUXe, um die Anzahl der Kanäle pro Antenne zu erhöhen. Um den Platzbedarf und den Integrationsaufwand auf die Nutzlast zu reduzieren, stellt Tesat Baugruppen mit drei oder mehr Schichten zur Verfügung. Diese hochintegrierten Untereinheiten können kundenspezifisch konzipiert und konzipiert werden.

Waveguide Switches sind eine Schlüsselkomponente für Redundanz- und Konfigurationskonzepte. Diese Schalter haben eine hohe Zuverlässigkeit und eine hervorragende HF-Leistung. Für Nutzlasten können sequenzielle und wahlfreie Zugriffsaktoren für wechselnde Verzweigungen vorgesehen werden. Das Produktspektrum wurde in der kontinuierlichen Reaktion auf die Marktanforderung für Tesat erhöht, um alle Frequenzbänder von 3 bis 40 GHz anzubieten.

Komponenten wie Koppler, Loads oder Zirkulatoren werden von 3 bis 40 GHz konstruiert und gefertigt. Diese Produkte haben eine hohe Herstellbarkeit und einige folgen den ESA-Feritungsrichtlinien. Für Hochleistungskomponenten wie Loads und Zirkulatoren steht ein eigenes Test-Setup zur Verfügung, um einen systematischen Screening-Prozess zu gewährleisten.

Die Anwendungen


Passive Komponenten für Raumfahrtanwendungen

Tesat hat seine Produktpalette in den vergangenen Jahren erweitert, um das gesamte Spektrum abzudecken. Für dieses dynamisch wachsende Geschäftsfeld hat Tesat ein eigenes Montage-/Testteam aufgebaut. Die meisten Produkte nehmen die ESA-Parts Recommendation als Richtlinie, um Qualität und HF-Leistung zu gewährleisten. Die Einführung der 6-Sigma-Prozessüberwachung zeigt frühe Prozessabweichungen an und treibt die Prozessregelschleife in der Produktion an. Unsere in-process-Leistungstests der Zirkulatoren und Loads stellt unsere Prozessintegrität sicher. Der Screening-Test wird an automatischen Leistungsprüfständen durchgeführt, um einen reibungslosen Produktionsablauf zu gewährleisten. Diese Produktgruppe verfügt über eine modulare Technologie- und Prozessplattform. Dies bedeutet, dass die Integrität von Technologie und Verfahren gegenüber Frequenzbändern sichergestellt ist. Die Vorteile für unsere Kunden sind unsere cross-frequency-heritage und ausgezeichnete Qualität. HF-Leistung ist "state-of-the-art" und an den anderen Produkten wie IMUXe, OMUXe oder Waveguide Switches angepasst. Die Transformation der Markterwartung ist auch in diesem Produktbereich angekommen. Auf der einen Seite sind Komponenten mehr und mehr ein Teil integrierter Baugruppen geworden, und auf der anderen Seite werden die Komponentenfunktionen bei mehr Funktionalität zu niedrigeren Kosten zusammengeführt, z.B. Filter mit Kopplern, Zirkulatoren mit Loads und so weiter.

The Mission


Based on heritage – discover the future

Tesat hat eine enge Partnerschaft und Zusammenarbeit mit sechs Universitäten, um die wissenschaftliche Unterstützung für unsere Pionierarbeit zu gewährleisten. Das positive Ergebnis dieses Austausches ist ein kontinuierlicher Fluss von neuen Ideen und innovativen Gedanken. Schließlich finden viele Studenten eine interessante technische Position bei Tesat für ihre erste industrielle Beschäftigung.

Gemeinsame Projekte mit Universitäten decken den Bereich der Verbesserung von Simulationswerkzeugen, wegweisender Zukunftstechnologie oder Forschung neuer Produkte ab. Im letzten Jahrzehnt hat Tesat eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem DLR und der ESA bei der Gestaltung neuer Produkte und deren Inbetriebnahme geführt. Dies ist ein wichtiger Beitrag in der Herstellung von Satellitentechnik und der Forschung in diesem Bereich.

Die Verbesserung des Kundennutzens ist die treibende Kraft für viele Innovationen

In den letzten Jahren hat Tesat die hohe Leistungsfähigkeit unserer OMUXe mit der neuen Generation der Aluminium-OMUX-Technologie erweitert. Die Leistung jedes Kanals wurde auf mehr als 300 W und bis zu 12 Kanäle auf einem Verteiler erhöht. Ein weiterer Vorteil ist die Massereduzierung um 50 % gegenüber dem bisherigen Stand der Technik. Die neue Generation der C-Band OMUXe kann mit Wellenleiter- oder koaxialen Schnittstellen ausgestattet werden. Der Zirkulatorintegrationsansatz mit dem OMUX reduziert den Footprint für die Nutzdatenintegration auf der einen Seite und verbessert die HF-Leistung auf der anderen Seite. Das modulare Konzept kann für eine optimale Lösung für Mittel- und Hochleistungsanwendungen konfiguriert werden. Ein wichtiger Punkt dieses Konzeptes ist, dass die bevorstehende ALM-Produktions-Revolution bereits im Entwurf berücksichtigt wird. Für den IMUX im Eingabebereich setzt Tesat den erfolgreichen Vertikalintegrationsansatz von Ku- und Ka-Band fort. Als Ergebnis dieser Anordnung werden Masse und Footprint niedrig gehalten, was eine hervorragende HF-Leistung ergibt. Die Einführung vielseitiger OMUXe in allen Frequenzbändern verdeutlicht unsere Innovationsfähigkeit und unsere rasche Marktdurchdringung ist das Ergebnis einer regen Kundennachfrage. 

Roadmap of Programs